Background image

Monat

2019

Saisonfinale im Kids Cup und bei den Bambinis

 

Am Sonntag, den 17. März fand in Winterberg am Poppenberg der Saisonabschluss statt. Der Erkältungszeit geschuldet war der Skiclub Bonn nur mit zwei Startern und ohne Trainer vertreten. Vielen Dank an das Snowteam Neuss, das unsere beiden Starter aufgenommen und mitbetreut hat!



Zunächst schienen sich die Bedingungen gegen uns verschworen zu haben: Ein Sessellift fiel aus, weil die Sessel im falschen Abstand eingehängt worden waren. Dann musste der erste Durchgang bei den Bambinis von Hand gestoppt werden, da wegen eines Kabelbruchs die elektronische Zeitmessung nicht funktionierte. Außerdem regnete es schon seit Tagen in Strömen, so dass der Schnee sehr sulzig war. Wegen der schlechten Bedingungen wurde für Bambinis und die Kids der gleiche Parcours gesteckt – ein Riesenslalom.


Jan Limbersky konnte trotz einiger Orientierungsschwierigkeiten in der Altersgruppe K7 männlich beide Läufe gewinnen.


Noah Wördemann musste in der U10 männlich mit nicht eingefahrenen Leihski starten, da ihm am Vortag bei einem Sturz die Kante herausgebrochen war. Diese Unsicherheit zeigte sich im ersten Durchgang, er wurde elfter, aber immerhin fünfter seines Jahrgangs. Im zweiten Durchgang war er sicherer und wurde siebter von 14 in seiner Altersklasse, in seinem Jahrgang sogar dritter.

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

Aus beiden Läufen wurden bei den Kids die Zeiten addiert, um den wsv-Kindermeister zu ermitteln. Hierbei wurden alle (männlichen) Starter der Jahrgänge 2007 bis 2010 zusammen gewertet. In dieser Gesamtwertung wurde Noah 13. von 22 gemeldeten Startern und in seinem Jahrgang dritter. Mit diesem Ergebnis konnte er an diesem Sonntag sehr zufrieden sein.